Willkommen bei der Pfadi Kärpf

Wir sind die Pfadi der Gemeinde Glarus Süd. Ein Einzugsgebiet grösser als die Stadt Zürich, zwei grosse Täler, viel Wald, noch mehr Bäche und eine Menge motivierte Kinder und Leiter.
So könnte man uns kurz beschreiben. Oder auch einfach als die, die immer am Samstag die Gegend mit ihren Spielen, Parcours und Rufen unsicher machen.

Auf dieser Homepage findest Du neben den Informationen zur nächsten Aktivität und einem ausführlichen Porträt der Abteilung auch Fotos, einen Pfadishop mit original Pfadi Kärpf Accessoires, die Angaben zum Pfadiheim, Links zum stöbern oder ganz einfach die wichtigsten Kontakte.


Aktivitäten

Pfadistufe

Nächste Aktivität:

Online Aktivität vom 23.01.2021: 

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir für den kommenden Samstag einen Arbeitsauftrag für euch vorbereitet. Ihr finded interessante Aufgaben zum Thema Iglus und Kochen/Backen. Falls ihr wollt, könnt ihr uns gerne Fotos per Whatsapp (and Juggs) zusenden wie ihr eure Aufgaben gelöst habt. Diese werden wir in einem separaten Ordner in der Galerie im sicheren Bereich der Website hochladen damit die anderen sehen können was ihr gemacht habt. 

Das Dokument mit den Aufgaben findet ihr hier als PDF.

 

WICHTIG: Da es neue Weisungen bezüglich Covid19 gab, bitte alle mit Maske an die Aktivität kommen.

Wolfsstufe

Nächste Aktivität:

Die Wolfstufenaktivität vom 23. Januar 2021 muss leider abgesagt werden. Am Samstagmorgen wird aber eine Homescouting-Aktivität hier aufgeschaltet.

 

Wir werden euch hier informieren, sobald wir wissen, wann wir wieder Pfadi machen dürfen.

 

Wegen der aktuellen Coronasituation und gemäss des Schutzkonzeptes der PBS (Pfadibewegung Schweiz) werden wir bis am 22. Januar keine Aktivitäten durchführen.

 

Das Schutzkonzept für Aktivitäten ist auf unserer Website www.pfadi-kaerpf.ch zu finden. Bei Fragen oder Unklarheiten dürft ihr euch gerne bei Esprit melden...

 

Euer Leitungsteam


Folgende Regeln bitte ich Euch beim Besuch der Aktivitäten einzuhalten:

  • Bei Krankheitssymptomen keine Teilnahme an Pfadiaktivitäten, stattdessen Selbstisolation in Absprache mit dem Kinder-/Hausarzt
  • Angehörigen einer Risikogruppe, die besonders gefährdet sind, wird von einer Teilnahme an Pfadiaktivitäten abgeraten
  • Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern. Bei Unsicherheiten kann gemeinsam mit der Abteilungsleitung nach einer Lösung gesucht werden.
  • Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden sind einzuhalten